Melser Bergkäse rezent

Der kräftige Rohmilchkäse aus Mädris, mit einer Vielfalt an Aromen. Er konnte ein Jahr in Ruhe reifen, wurde gut 100 Mal unter wachsamen Augen und mit starken Händen gebürstet und gewaschen. Nicht jeder Laib hat nach dieser langen Reifezeit die identischen Gerüche und Geschmäcke entwickelt. Beim Genuss erkennt der Liebhaber, ob unseren Braunviehkühen Milch aus Herbstgras, aus duftendem Winterheu oder von jungen Frühlingskräutern auf dem Maiensäss gemolken wurde. Fütterung ohne Silage, sorgfältiges Melken, kürzeste Transportwege, kein Umpumpen, gefühlvolle Verarbeitung nach alter Handwerkskunst ohne Thermisieren, Mikrofiltrieren oder Pasteurisieren sind das Geheimnis, damit der ganze Geschmack aus der Milch auch in den Bergkäse kommt. Der Rezente erinnert unweigerlich an die intensiven Düfte des goldenen, nebelfreien Herbstes unserer Ferienregion Sarganserland. Er ist vollausgereift, kräftig, rassig und rein, sein hellgelber Teig ist trocken und mürbe. Der Genuss ein Gedicht. In der Landfrauenküche nicht mehr wegzudenken.

Produktdatenblatt Melser Bergkäse rezent

Melser Bergkäse rezent